Konzept

Das Jugendzentrum HUGO ist ein niederschwelliges Angebot für Jugendliche im Alter von 14-21 Jahren. Es stellt einen Ort des sozialen Lernens und des sozialen Ausgleichs, zur Freizeitstrukturierung und außerschulischen Jugendbildung dar. Dazu zählen Medienarbeit, Band- und Musikarbeit, Erlebnispädagogik, Sport & Gesundheit sowie Kreatives Gestalten. Weitere Schwerpunkte sind schulbezogene Jugendarbeit und Gemeinwesenarbeit z.B. Stadtteilfeste, Seifenkistenrennen etc.

Die Arbeit im Jugendzentrum Hugo beruht auf den Prinzipien Freiwilligkeit, Niederschwelligkeit, Partizipation und Wertschätzung für die Jugendlichen. Das Jugendzentrum versteht sich als Sozialisationshilfe mit der Aufgabe, jungen Menschen, ihren Interessen und Bedürfnissen gemäß, Raum für ihre Persönlichkeitsentwicklung zu geben. Die Arbeit des Hugo erfolgt sozialraum- und lebensweltorientiert. Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten für Jugendliche spielen eine hervorgehobene Rolle. Vernetzung und Kooperation sind weitere Grundlagen der sozialpädagogischen Tätigkeit. (Konzeption Hugo, 2009:11)